IMAFREDU – IMage of AFRica in EDUcation

Darstellung von Afrika in Schulbüchern und Unterrichtsmaterialen und ihre Auswirkung auf den Rassismus in deutschen Schulen

buchauszug DEUTSCHBUCH, CORNELSEN 2001, S. 69


Hamburg, 25.03.2015

Pressemitteilung zur Erscheinung des “Rassimuskritschen Leitfadens”

weiter zur Pressemitteilung Heinrich Böll 25.03.2015

weiter zum Rassismuskritischen Leitfaden

______________________________________________________________________________

München, 6.11.2013

Offener Brief an die Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH

Afrikabild in Schulbüchern (Diercke Geographie 8,  Westermann; Seydlitz Geographie 8, Schroedel) In letzter Zeit sind wir mehrfach von Eltern, Schülerinnen und Schülern darauf aufmerksam gemacht worden, dass in Schulbüchern zum Fach Geographie stereotype,  zum Teil rassistische Bilder über Menschen afrikanischer Herkunft und den afrikanischen Kontinent vorherrschen. Schwarze Personen erscheinen hier vor allem als hilflose und passive, “sprachlose”  Opfer oder sind Teil lächerlicher entmenschlichender Karikaturen. Sie werden im Schulbuch exotisiert, sexualisiert und als nicht europäisch verortet, obwohl sie ebenso Teil der deutschen Gesellschaft sind. mehr… Der offene Brief wurde von folgenden Personen und Organisationen unterzeichnet:  Erweiterte Unterschriftenliste

NeRaS – Netzwerk Rassismus an Schulen, Kontaktadresse München: neras_muenchen@yahoo.de Bitte diese E-Mail-Adresse nutzen, wenn Sie als Person oder Organisation, den Brief auf http://www.neras.de unterstützen und mitunterzeichnen möchten!                                       


Hamburg 23.10.2013

EIN TRANSNATIONALER APPELL AN DEN HAMBURGER SENAT

Appell an den Hamburger Senat, der Gruppe „Lampedusa in Hamburg“ ein Bleiberecht nach dem § 23 Aufenthaltsgesetz oder einer anderen Konstruktion, die eine Gruppenlösung erlaubt, zu geben. mehr …


WORKSHOP „RASSISMUS UND AFRIKADARSTELLUNG IN DER SCHULE“

Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft,

Psychologie und Bewegungswissenschaft

22.3.-24.3.2013, HAMBURG

Der Workshop wird veranstaltet im Rahmen des IMAFREDU (Image of Africa in Education)

 Projekts, gefördert vom Marie-Curie-Forschungsprogramm der EU

 

mehr zum Workshop …

Nach 2 Workshops und ganz viel gemeinsamer Arbeit können wir das Ergebis präsentieren. Der “Rassismuskritische Leitfaden” ist  veröffentlicht und wird am 27.03. in Hamburg auf der Schulbuchmesse gelauncht.

weiter zum Rassismuskritischen Leitfaden

weiter zur Pressemitteilung Heinrich Böll 25.03.2015